Dolce Vita im Landgut Dreihof

Das „Golfturnier der Superlative“ freute sich der Spielausschuss und dankte den Sponsoren des Turniers, Alexandra u. Andreas Diehl mit einer limitierten handkolorierten Radierung -Golffreunde- des Südpfälzer Künstlers Armin Hott.

„Herzlichsten Dank an das WEIN- UND SEKTGUT-DESTILLERIE ANDREAS DIEHL, Edesheim. Erst durch Ihre äußerst großzügige Unterstützung wird unser Ehepaar-Turnier zum echten Highlight unserer Turniersaison. Wir würden uns sehr freuen, Sie auch in der kommenden Saison zu unseren Freunden und Förderern zählen zu dürfen. Herzlichst, die Spielerinnen und Spieler des Seniors-Day der Golfanlage Landgut Dreihof in Essingen bei Landau.“

Wir spielten einen Chapman-Vierer mit getrennter Netto-Wertung für Paare und für Ehepaare. Am Start war neben einem Teegeschenk zusätzlich für das leibliche Wohl auf den ersten 9 Bahnen hervorragen vorgesorgt.

    Bei überraschend angenehmen Wetter (die Regenkarte hatte eigentlich für mind. 5 Stunden Regen angezeigt), besten Platzbedingungen (trotz frisch aerifizierter Grüns), hervorragender Organisation und großartiger Ausstattung des Turniers starteten 64 MitspielerInnen an Tee 1 und an Tee 10.

Der frische Nord/West-Wind und ein paar Tropfen von oben ließen den einen oder anderen doch ein wenig erschauern. Oder lag es doch an dem schmerzverzehrten, kritischen Blick des Spielpartners nach dem wieder nicht eingelochten kurzen Putt aus 30 cm?

Man genoss ab und an auch Sonnenstrahlen zwischen den Wolken und die eine oder andere windstille Ecke auf dem Platz. Alle kamen aber wohlbehalten und guter Stimmung zurück und trafen sich am Halfway-Häuschen. Dort wurden sie bereits von Andreas Diehl und seinen bezaubernden Helferinnen mit einem hervorragenden Secco sowie lecker Würstchen und Kartoffelsalat erwartet.

            Die Sieger standen gegen 16 Uhr fest. „Betrachtet man allein die Nettoergebnisse, dann spielten zufällig zusammengestellten Spielpaare deutlich erfolgreicher als die Ehepaare,“ betonte unser Kapitän bei der Preisverleihung. Ob das daran lag, dass er dieser Gruppe angehörte?

Die ersten 3 Teams des Partnerturniers erhielten Gutscheine des Pro-Shops. Die siegreichen Ehepaare freuten sich über ausgezeichnete Weinpräsente des Weinguts A. Diehl.

             Nach der Siegerehrung wurde bei Secco, Spitzen-Wein, Würstchen und Kartoffelsalat noch lange die eine oder andere Regelfrage besprochen und darüber diskutiert, ob man mehr die Schultern drehen oder mehr aus den Handgelenken schlagen soll?

Und denkt immer daran! Einfach auf den Rhythmus achten und bleibt entspannt! JL